Veranda bauen – 15 Tipps, Ideen und Vorzüge des nachträglichen Anbaus

Mel – homify Mel – homify
Unit 7 Architecture Дома в стиле кантри
Loading admin actions …

Eine Veranda bietet eine wunderbare Möglichkeit, eure Immobilie um Wohnraum zu erweitern und damit den Wert und Wohnkomfort zu steigern. Es lassen sich unterschiedliche Modelle umsetzen, die sich je nach Ausstattung und Bauweise in die vorhandene Architektur des Hauses einfügen.

Was ist jedoch der Unterschied zwischen einer offenen Veranda und einer geschlossenen Veranda? Ob sich die eine oder andere Art besser für eure Immobilie eignen, welches Holz ihr verwenden könnt und wie hoch die Kosten in der Regel ausfallen, lest ihr hier.

Terrasse und Wintergarten

Eine Veranda ist hinsichtlich ihrer Bauweise einer üblichen Terrasse sehr ähnlich. Darüber hinaus sind geschlossenen Verandas mit Wintergärten vergleichbar, insofern diese an das Haupthaus angeschlossen werden.

Der primäre Unterschied liegt jedoch in der Platzierung der Veranda: Während Terrasse oder Wintergarten meist zum Garten hin ausgerichtet werden, umschließt bzw. ergänzt eine Veranda den vorderen Hauseingang.

Die Veranda

Um eine Veranda anzubauen, kann das Erdgeschoss eines Hauses erhöht sein. Auf diese Weise sind die Voraussetzungen für die Veranda-typischen Stufen vorm Hauseingang gewährleistet.

Allerdings ist das nicht zwingend notwendig, auch ein reines Erdgeschoss eignet sich für die Erweiterung durch eine Veranda. Bevor ihr zu bauen beginnt, solltet ihr klären, wie groß die Verandafläche sein soll und ob sie überdacht oder gar mit Fenstern geschlossen wird.

Baugenehmigung

Grundsätzlich ist es immer ratsam, vor Beginn eines Bauvorhabens mit dem örtlichen Bauamt in Verbindung zu treten und das Vorhaben zu schildern.

Jedes Bundesland hat unterschiedliche Vorraussetzungen und Genehmigungspflichten für den nachträglichen Anbau einer Veranda oder einer überdachten Terrasse. Hierbei gibt es z.B. Unterschiede hinsichtlich einer Veranda aus Holz: In manchen Bundesländern ist diese unter bestimmten Voraussetzungen genehmigungsfrei, in anderen nicht.

Baugenehmigung

Folgende Aspekte werden hinsichtlich eures Veranda-Baus vor Beginn der Maßnahme geprüft:

  • Wie groß soll der Anbau werden?
  • Gibt es einen bestehenden Veränderungsschutz?
  • Steht die Immobilie unter Denkmalschutz?
  • Werden bestimmte Abstände zu nachbarschaftlichen Flächen eingehalten?
  • Gibt es hinsichtlich der Lage der Immobilie baurechtliche Bestimmungen?

Offene Veranda

Lugarde BV Балкон и терраса в классическом стиле

Bei einer offenen Veranda handelt es sich im Grunde um eine überdachte Terrasse, die an die Vorderseite des Hauses angebaut wird. Oft verfügt die Veranda über einen Holzboden, der auf einer drainierten Unterkonstruktion montiert wird. Darüberhinaus sind viele Verandas dieser Bauart mit einer Brüstung oder Balustrade aus Holz versehen.

Zum Einen dient diese als Absturzschutz, zum Anderen markiert sie die Ausmaße der Veranda. Die Kosten für einen 3m x 3m Veranda Bausatz aus Fichtenholz können sich auf rund 2.500 € belaufen. Dazu kommen die Kosten für Drainage, ggf. Fundament, Bodenbelag, Dachschindeln und ggf. Arbeitsstunden.

Heimische Holzarten für den Veranda-Bau

Holzarten werden in Dauerhaftigkeitsklassen unterteilt. Klasse 1 bedeutet sehr dauerhaft, Klasse 5 bedeutet nicht dauerhaft. Die heimischen Hölzer Lärche, Robinie und Douglasie stehen in ihrer Dauerhaftigkeitsklasse den Tropenhölzern in kaum etwas nach und sind gute Alternativen für den regionalen Terrassenbau.

In den letzten Jahren wurden einige Verfahren entwickelt, um auch nicht ganz so dauerhafte Arten wie etwa Kiefer, Buche oder Esche haltbarer zu machen. Öle oder Wachs können hier Abhilfe schaffen. Wenn ihr zusätzlich eine gute Drainage anlegt und darauf achtet, dass Regenwasser abfließen kann, sind die besten Voraussetzungen gegeben, um lange Freude an der Veranda zu haben.

Eine Veranda selber bauen

Blok Meubel Веранда и терраса в стиле кантри

Mit Baugenehmigung (falls erforderlich), Geduld, handwerklichem Geschick und einem ordentlichen Plan könnt ihr eure offene Veranda selbst verwirklichen. Ein paar Tipps für den Anfang:

  1. Zeichnet einen Plan. Ein Plan ist immer gut, am besten maßstabsgetreu und in Absprache mit jemandem, der vielleicht schon einmal eine Veranda gebaut hat.
  2. Stimmt die Unterkonstruktion auf den Terrassenbelag ab. Wenn ihr unterschiedliche Hölzer miteinander kombiniert, seid euch bewusst, dass diese unterschiedlich auf Witterung reagieren und demzufolge Risse und Unebenheiten entstehen können.
  3. Rechnet aus, wieviel Baumaterial bzw. Bauholz ihr benötigt.
  4. Und stattet euch mit dem passenden Werkzeug aus. Das kann man gut auch mal beim Nachbarn leihen.

Tragbalken und Unterkonstruktion

Die Unterkonstruktion dient als Rahmen, auf den die Dielen aufgebracht werden. Bevor ihr den Rahmen an geeigneter Stelle errichtet, solltet ihr den Untergrund prüfen. Ist der Boden zu nass, empfiehlt sich eventuell der Bau eines Drainagesystems.

Plant ihr den Bau einer geschlossenen Veranda, so lohnt sich in der Regel das Errichten eines Fundaments. So werden die optimalen Bedingungen für eine spätere Isolierung oder gar die Installation einer Bodenheizung geschaffen.

Verbrauchsmaterial

​Scandinavian style log cabin. Garden Affairs Ltd Сад в скандинавском стиле Дерево Эффект древесины
Garden Affairs Ltd

​Scandinavian style log cabin.

Garden Affairs Ltd

Das Verbrauchsmaterial, also die Schrauben oder Nägel, richten sich im Allgemeinen nach Umfang der Maßnahme, und im Falle einer offenen Veranda nach der Holzart.

Sobald ihr diese ausgesucht habt, lasst euch beraten, welches Verbrauchsmaterial sich für die Verarbeitung im Außenbereich eignet.

Geschlossene Veranda

Living Room Conservatory with Veranda Vale Garden Houses Зимний сад в стиле модерн
Vale Garden Houses

Living Room Conservatory with Veranda

Vale Garden Houses

Eine geschlossene Veranda bieten eine ganz besondere Aufwertung und Neuerschließung eures Wohnraums. Die Veranda Struktur aus Holz oder beispielsweise Metall wird hier durch Fensterfronten ergänzt.

Diese können bodentief oder auch nur im oberen Bereich eingesetzt werden und bieten eine hervorragenden Wärme-Kälte-Regulierung. Eine geschlossene Veranda hat also die selben Vorzüge eines Wintergartens und sie kann ganzjährig von den Hausbewohnern genutzt werden.

Fensterrahmen

Living Room Conservatory with Veranda Vale Garden Houses Зимний сад в стиле модерн
Vale Garden Houses

Living Room Conservatory with Veranda

Vale Garden Houses

Wie auch bei herkömmlichen Fenstern werden die Rahmen aus Kunststoff, Holz, Aluminium oder aus einem Alu-Holzverbund gefertigt. Welches Material verwendet wird, ist von Faktoren wie Fensterfläche und Nutzung abhängig. Bedenkt zudem, dass Holz vergleichsweise schwer ist und sich daher nur bedingt für Schiebesysteme eignen.

Bodentiefe Fenster einer geschlossenen Veranda haben eine große Glasfläche, daher kann das Öffnen und Schließen beeinträchtigt werden. Am günstigsten sind meist Kunststoffrahmen, während Alu-Rahmen eine etwa schlechtere Isolierfähigkeit aufweisen, dafür aber sehr witterungsbeständig sind.

Die Verglasung

Bei großen Fensterflächen besteht im Winter die Gefahr eines erhöhten Wärmeverlustes. Um diesem vorzubeugen, bieten viele Hersteller mittlerweile dreifach verglaste Fenster an.

Dabei solltet ihr berücksichtigen, dass diese den Innenraum der Veranda von der Außenwelt abriegeln. Umso wichtiger ist das regelmäßige Lüften oder der Einbau einer Belüftungsanlage.

Sommerliche Temperaturen

Im Winter ist die zusätzliche Sonnenwärme ein willkommener Gast. Doch im Sommer kann es regelrecht heiß werden hinter den Fensterfronten.

Abhilfe schaffen hier Sichtschutzelemente, die den Sonneneinfall regulieren. Diese können oft auch mit Fliegengittern kombiniert werden. So bleibt die Luftzirkulation gewährleistet und lästigen Insekten bleiben draußen.

Viel Licht und geringe Heizkosten im Winter

Sind energieeffiziente Fenster eingebaut, haben sie oft im Winter eine Minderung der Heizkosten zur Folge. Zudem leistet der hohe Lichteinfall in der dunklen Jahreszeit eine willkommen Abhilfe für depressive Verstimmungen.

Streift der morgendliche Blick dann auch noch in die Natur vorm Haus, haben sich alle Anstrengungen, die mit dem Anbau einer geschlossenen Veranda zusammenhängen können, auf ganzer Linie gelohnt.

Heizen und Kühlen der geschlossenen Veranda

Eine geschlossene Veranda kann im Grunde wie ein zusätzliches Zimmer genutzt werden. Dementsprechend könnt ihr überlegen, ob ihr eine Fußbodenheizung oder eine Wandheizung installieren möchtet.

Wird ein modernes Heizsystem mit einem passenden Energieerzeuger verbunden, etwa mit einer Wärmepumpe, kann eine Heizung im Sommer auch kühlen. Dafür muss bei vielen Systeme tatsächlich nur ein Schalter umgelegt werden.

Нужна помощь с проектом дома?
Обратитесь к нам!

Найдите вдохновляющие идеи для дома